Dorfgedächtnis, Weihnachten 1958

Dorfgedächtnis 18 Weihnachten

Advent, Advent ein Lichtlein …

1. Advent 1958 – Kinderaugen leuchten
v. l. Werner Mohr, Rolf Link, Thomas Mohr

IMMER EIN LICHTLEIN MEHR

Immer ein Lichtlein mehr
im Kranze, den wir gewunden,
dass er leuchte uns so sehr
durch die dunklen Stunden.
Zwei und drei und dann vier!
Rund um den Kranz welch ein Schimmer!
Und so leuchten auch wir.
Und so leuchtet das Zimmer!
Und so leuchtet die Welt
langsam der Weihnacht entgegen.
Und der in Händen sie hält,
weiß um den Segen.
Herrmann Claudius

Wir wünschen allen eine besinnliche und gesegnete Adventszeit

Kultur,- Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder e. V.

/ Dorfgedächtnis / Tags: ,