Kategorie: Dorfgedächtnis

202204 Teil 62, Schulentlassung Jahrg. 1963 BB

28

Jan2022
Schulentlassung Jahrgang 1963 1. Marion Bickert, 2. Anette Hartung, 3. Jutta Brähler, 4. Sabiene Koch, 5. Anette Bleul, 6. Susanne Reith, 7. Heike Wiegand, 8. Ursula Hasenauer, 9. Martina Geiling, 10. Monika Schmitt, 11. Marion Kreis, 12. Lehrer Oskar Hasenauer, 13. Rüdiger Hirsch, 14. Markus Schenk, 15. Volker ... weiter lesen
28. Januar 2022Matthias Schmitt
202203 Teil 60, Einschulung 1958 BB

21

Jan2022
Einschulung 1958 – Jahrgang 1951/ 1952 1. Anneliese Dimmerling, 2. Gerlinde Nold, 3. Ursula Baier, 4. Gertrud Brähler, 5. Ute Honikel, 6. Rosemarie Hasenauer, 7. Margot Reith, 8. Monika Walter, 9. Maria Ziegler, 10. Brunhilde Völlinger, 11. Magdalena Bartosik, 12. Monika Breitenbach, 13. Maria Klüh, 14. Karola Müller, ... weiter lesen
21. Januar 2022Matthias Schmitt
202202 Teil 59, Schneidermeister Ferd. Möller BB

14

Jan2022
Schneidermeister Ferdinand Möller – Die Familie erinnert sich – Ferdinand Möller wurde im Jahr 1904 in Großenlüder geboren. Mit Ende des Ersten Weltkrieges begann er im Alter von 14 Jahren in der Schneiderei Quast in Fulda eine Schneiderlehre. Dort arbeitete er auch als Geselle weiter. Letztlich blieb er fast ... weiter lesen
14. Januar 2022Matthias Schmitt
202150 Teil 58, Badevergnügen BB

17

Dez2021
Badevergnügen 1952 Erinnerungen von Manfred Janisch 1952 bewohnte Manfred Janisch mit seiner Frau eine kleine Mietwohnung in Großenlüder. Ein Bad oder eine Dusche war zu dieser Zeit noch nicht allerorts vorhanden. Die Ganzkörperpflege musste also sehr beengt in der Küche vollzogen werden. Am Herd kochte das Kartoffelwasser und aus dem ... weiter lesen
17. Dezember 2021Matthias Schmitt
202149 Teil 70, Weihnacht 1950 BB

10

Dez2021
Weihnachten vor 70 Jahren! Was hatten wir denn schon ……? Aus den Erinnerungen von EwaldWehner, Großenlüder Meistens lautet die Antwort: „Nischt hatte mir, goarnischt!“ Aber stimmt das auch? Für die Generation, die noch den Krieg mitmachten musste, und für die ersten vier Jahrgänge danach gilt das sicherlich. – Nun, ich ... weiter lesen
10. Dezember 2021Matthias Schmitt
2021 Weihnachten BB

10

Dez2021

Weihnachten

KRIPPEN WEG 2021 27. November 2021 – 16. Januar 2022 Pünktlich zum 1. Advent öffnet der Krippenweg dieses Jahr wieder seine Pforten. Der Kultur,- Heimat,- und Geschichtsverein der Gemeinde Großenlüder lädt Interessierte aus Nah und Fern ein, weihnachtliches Flair auf einem etwa eineinhalbstündigen Rundweg durch den historischen Ortskern zu ... weiter lesen
10. Dezember 2021Matthias Schmitt
202148 Teil 57, Zwibbelsploatz BB

03

Dez2021
Zwibbelsploatz – Ein Stück lebenslange Erinnerung – Kindheitserinnerungen von Manfred Janisch – Im Februar 1946 kam ich nach der Vertreibung aus meiner Heimat mit meinen Eltern nach Uffhausen. Uns wurde ein Quartier bei der Familie Seuring (Äf), Hausnummer 45, zugeteilt. Als knapp Sechzehnjähriger hatte ich schon „einiges erlebt”: die letzten ... weiter lesen
3. Dezember 2021Matthias Schmitt
202147 Teil 56, Der Beutezug BB

26

Nov2021
Der „Beutezug” – Kindheitserinnerungen von Walter Möller – Walter Möller („Backheiches“ Walter) erinnert sich noch wie heute an eine Begebenheit aus dem Jahr 1945. Es war kurz vor Ostern, und der Rückzug der deutschen Armee näherte sich seinem Ende. Nur noch vereinzelt zogen Wehrmachtsfahrzeuge oder versprengte Soldaten durch ... weiter lesen
26. November 2021Matthias Schmitt
202146 Teil 55, Metzgerei Filiale Klement BB

19

Nov2021
Metzgerei-Filiale Klement Neue Heimat Großenlüder Ursprünglich lebten Anton und Anna Wilhelm mit ihren Söhnen Erhard und Horst in Lukau, Kreis Landkron, im heutigen Tschechien. Wie unzählige andere Familien wurden sie 1945 aus ihrer Heimat vertrieben und es verschlug sie zunächst in die Gegend von Würzburg. Dort lebten sie ... weiter lesen
19. November 2021Matthias Schmitt
202144 Teil 52, Schrankenwärter BB

05

Nov2021
Wie der Schrankenwärter zu seinem neuen Spitznamen kam Eigentlich war Karl Brähler, der bis 1959 den Schrankenwärterdienst am ‚Eichenauer Berg‘ versah, im Dorf nur unter dem Namen „de Eichedebäerer“ bekannt. – Wir berichteten über ihn schon in einer früheren Ausgabe. – Gerne soll er sich auch ab ... weiter lesen
5. November 2021Matthias Schmitt